Bahnhofsplatz

 

Beschreibung: 
Die Neugestaltung des Bahnhofsplatzes ist einer der letzten großen Bausteine bei der Umsetzung des Handlungskonzeptes der Innenstadt. Der Platz stellt mit dem am stärksten frequentierten Bahnhof am Niederrhein einen bedeutenden intermodalen Verknüpfungspunkt dar. Er wird durch die Neuordnung und Entflechtung der Verkehre sowie durch die Schaffung neuen städtischen Freiraums mit einer hohen Aufenthaltsqualität attraktiviert und an zukünftige Ansprüche an Mobilität und Nutzungsvorstellungen angepasst.

Ziel ist es, eine Mobilstation mit einem neuen, modernen Busbahnhof und einer Straßenbahnhaltestelle zu schaffen, die im Zuge der Planung barrierefrei ausgebaut werden sollen, und die über ein breites Angebot an Park & Ride, Bike & Ride und Kiss & Drop Stellplätzen verfügt. Die Zahl an Parkplätzen für Berufspendler wird im westlichen Platzbereich durch den Bau einer Parkpalette von 60 Stellplätzen auf rund 200 erhöht. Darüber hinaus soll ein umfassendes digitales Informationssystem Komfort für den Nutzer bieten. Car- und Bike-Sharing und Ladestationen für E-Mobilität sollen das Platzangebot abrunden.

Am 10. Juni 2018 gab es in Dinslaken einen Bürgerentscheid über folgende Frage: „Sind Sie für die Beibehaltung der derzeitigen Verkehrsführung sowie der Parkplatzsituation bei der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes?“ Der Bürgerentscheid war nicht erfolgreich, da die Zahl der abgegebenen Ja-Stimmen nicht über 15 Prozent liegt.

Ende Februar 2019 soll der Vorentwurf im politischen Gremium beschlossen werden. Im Spätsommer/Herbst 2019 ist eine weitere Öffentlichkeitsveranstaltung angedacht. Den Termin finden Sie zu gegebener Zeit unter „Aktuelles“.

 
Ziel:
Der Bahnhof und der Bahnhofsvorplatz sollen ein attraktiver Ankunftsort und ein attraktives Eingangstor der Stadt Dinslaken werden. Die verschiedenen Funktionen auf dem Bahnhofsvorplatz sollen neu organisiert werden, um allen Verkehrsteilnehmern gerecht zu werden und die Verkehrsabläufe zu optimieren sowie Raum für eine neue Gestaltung und mehr Aufenthaltsqualität zu schaffen.  
 

 

 

Konflikte zwischen Fußgängern und RadfahrernKonflikte zwischen NutzernOrientierungSicht- und Wegebeziehungen eingeschränktUmsteigebereich für Wartendefehlende Sitzmöglichkeiten

 

Weiterführende Informationen
zum Bahnhofplatz:

Wettbewerb

Bürgerforum

Aktuelle Beteiligung ab 2018

……………………………………………………..

Projektstatus:41aca213ec
in Entwicklung

……………………………………………………..

Ansprechpartner

Stadt Dinslaken

Andrea Reinartz
02064/66339
andrea.reinartz[@]dinslaken.de

Liesa Schroeder
02064/66427
liesa.schroeder[@]dinslaken.de

……………………………………………………