Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

 

Die Stadt Dinslaken hat sich 2009 auf der Grundlage des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für die Innenstadt erfolgreich für die Teilnahme am Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ beworben.

Mit dem Förderprogramm des Bundes und der Länder werden Städte gefördert, die Maßnahmen zur Stärkung und Attraktivierung ihres Zentrums  oder von Ortsteilzentren realisieren wollen. Durch finanzielle Hilfen sollen Innenstädte als Standorte für Wirtschaft, Kultur, Wohnen, Arbeiten und Leben weiter entwickelt und gestärkt werden. Die Fördermittel können für Investitionen und investitionsvorbereitende Maßnahmen innerhalb des vom Rat beschlossenen Programmgebietes (vgl. Karte Fördergebiet) eingesetzt werden. Als städtebaulich ausgerichtetes Programm geht es insbesondere um folgende Aspekte:

  • Die Aufwertung des öffentlichen Raums (Straßen, Wege, Plätze).
  • Die Instandsetzung und Modernisierung von Stadtbild prägenden Gebäuden
  • Bau- und Ordnungsmaßnahmen für die Wiedernutzung von Grundstücken mit leerstehenden, fehl- oder mindergenutzten Gebäuden und Brachflächen.
  • Die Förderung und Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements, z. B. im Rahmen von Citymanagement oder Immobilien- und Standortgemeinschaften.
  • Die Förderung privater Investitionen durch die Teilfinanzierung von speziell eingerichteten Verfügungsfonds und Zuschüsse im Rahmen des Hof- und Fassadenprogramms.

Seit dem Beginn in 2010 wurde eine Vielzahl der im Programm beantragten Projekte und Maßnahmen umgesetzt. Bauliche Projekte wie die Umgestaltung der zentralen Plätze „Am Neutor“ sowie „Neutorplatz“, die Umgestaltung der grünen Achse Rutenwall und des Stadtparks sowie die Aufwertung von Spielplätzen geben der Innenstadt ein modernes Gesicht. Auch die Mobilisierung privaten Engagements zeigt erste Erfolge und ist ein wichtiger Faktor im Entwicklungsprozess.

Für die Programmumsetzung wurden die organisatorischen Rahmenbedingungen geschaffen. Hierzu zählte zum einen die Installation eines Citymanagements für die Innenstadt von Dinslaken. Dieses ist zuständig für die Vermarktung des Standortes Innenstadt sowie die Information, Einbindung und Motivation der Innenstadtakteure. Zum anderen wurde für die Projektsteuerung und die rechtliche und finanzielle Abwicklung der Fördermaßnahmen das Büro DSK GmbH & Co. KG beauftragt.

 

 

31b73e9d2e